Mitten in Europa

Mit der Vorstellung des Buches »Höllensturz. Europa 1914 bis 1949« des bedeutenden englischen Historikers Sir Ian Kershaw haben wir im Herbst letzten Jahres das Fundament zu einer Reihe geschaffen, die sich in den kommenden Monaten mit einem der wichtigsten Themen der Jetzt-Zeit beschäftigen wird: mit Europa und seinen politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen. Wir stellen Sachbücher und Belletristik vor und diskutieren mit Schriftstellern, Historikern, Journalisten und Politikern über ihre Sicht auf unseren Kontinent, über Stabilität und Kontinuität, über Währung und Werte, über Brexit und Grexit, Flucht und Grenzen.

Vergangene Termine dieser Reihe:

Fr 22.9.17 // 20 Uhr // Bibliothek
Mitten in Europa
Do 27.4.17 // 19 Uhr // Galerie (EG)
Mitten in Europa
Refugees. Eine Herausforderung für Europa
Mi 26.4.17 // 19 Uhr // Galerie
Mitten in Europa
Refugees. Eine Herausforderung für Europa
Fr 21.4.17 // 20 Uhr // Saal
Mitten in Europa
Refugees. Eine Herausforderung für Europa
Mi 19.4.17 // 20 Uhr // Saal
Mitten in Europa
Mi 5.4.17 // 19 Uhr // Galerie
Mitten in Europa
Refugees. Eine Herausforderung für Europa
Mo 3.4.17 // 20 Uhr // Saal
Mitten in Europa
Refugees. Eine Herausforderung für Europa
So 2.4.17 // 17 Uhr // Saal
Mitten in Europa
Refugees. Eine Herausforderung für Europa
Do 30.3.17 // 20 Uhr // Saal
Mitten in Europa
Refugees. Eine Herausforderung für Europa
Mi 29.3.17 // 20 Uhr // Saal
Mitten in Europa
Refugees. Eine Herausforderung für Europa
Mi 22.3.17 // 19 Uhr // Galerie
Mitten in Europa
Refugees. Eine Herausforderung für Europa
Do 16.3.17 // 19 Uhr // Saal & Galerie
Mitten in Europa
Refugees. Eine Herausforderung für Europa
Di 17.1.17 // 20 Uhr // Saal
Mitten in Europa