Führungen & ausstellungsbegleitende Materialien

Schon einmal die Models aus den Zeitschriften gesehen, nach denen Thomas Mann im »Felix Krull« seine Figuren gestaltet hat? Die Schiffspassagen verfolgt, auf denen die deutschen Exilautoren nach Amerika gingen? Die 50er Jahre im O-Ton einer Illustrierten vernommen?

Das Literaturhaus zeigt in der Galerie im Erdgeschoss regelmäßig Ausstellungen zu Autoren, literarischen Epochen und Medien. Die gezeigten Dokumente, Fotografien oder Handschriften machen literarische Zusammenhänge sinnlich erfahrbar und bringen Autoren und ihr Werk zum Leben. Für Schulklassen bieten wir speziell pädagogisch ausgearbeitete Führungen an.

Begleitend dazu stellen wir Ihnen zu ausgewählten Ausstellungen eigene Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, die der Vor- oder Nachbereitung im Unterricht dienen. Jeweils kurz nach Eröffnung laden wir Sie zu einem Jour Fixe ein, an dem die Unterrichtskonzepte und – materialien vorgestellt werden. Anschließend gibt es eine eigene Führung durch die Ausstellung.

AUSSTELLUNGSBEGLEITENDE MATERIALIEN zur
AUSSTELLUNG THOMAS MANN»DEMOCRACY WILL WIN!«

»Es ist mit der Selbstverständlichkeit der Demokratie in aller Welt eine zweifelhafte Sache geworden. [Es ist] die Stunde gekommen […] für eine Selbstbesinnung der Demokratie, für ihre Wiedererinnerung, Wiedererörterung und Bewußtmachung – mit einem Wort: für ihre Erneuerung im Gedanken und im Gefühl.«

THOMAS MANN, 1938

Begleitend zur aktuellen Ausstellung bieten wir Unterrichtsmaterialien an.
Führungen sind derzeit leider noch nicht wieder möglich. Wir halten Sie auf dem Laufenden, welche Projekttage & Fortbildungen hoffentlich bald wieder möglich sind.

UNTERRICHSMATERIALIEN zur Ausstellung von Tina Rausch (pdf)

Die UNTERRICHTSMATERIAL eignet sich besonders für die Sekundarstufe 2 sowie für die zehnte Klasse Realschule – und im besten Fall für einen fächerverbindenden Unterricht.
Mit dem Blick auf die Demokratie und andere politische Systeme in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft behandelt es zentrale Inhalte des SOZIAL- UND GESCHICHTSUNTERRICHTS. Die Rolle und Verantwortung von Schriftsteller*innen im politischen Geschehen lässt sich am besonderen Beispiel von Thomas Mann im DEUTSCHUNTERRICHT vertiefen und auf zeitgenössische Autor*innen ausweiten.

LEHRER JOUR FIXE

MI 24. Juni 2020 //  15 Uhr

Tina Rausch wird in die Ausstellung einführen und Ihnen die Unterrichtsmaterialien präsentieren. Anschließend führt die Literaturwissenschaftlerin und Ausstellungs-Assistentin Anna Seethaler durch die Ausstellung, erklärt die Szenografie, das Konzept und einzelne Exponate vor Ort. Und natürlich stellen wir Ihnen auch das Hygienekonzept vor, das einen sicheren Ausstellungsbesuch für Sie und Ihre Schüler*innen ermöglicht.

Bitte melden Sie sich BIS ZUM 21. JUNI an bei:
Dr. Katrin Lange unter klange@literaturhaus-muenchen.de

FÜHRUNGEN FÜR SCHULKLASSEN

Auch unter Berücksichtigung der aktuellen Sicherheitsmaßnahmen sind Schulführungen möglich, allerdings nur für Gruppen bis 15 Schüler*innen.

KOSTEN: 50.- Euro für die Gruppe (Ausstellungseintritt inkl.)

Termine sind möglich von Montag bis Freitag, immer zwischen 9 und 11 Uhr, also vor den regulären Öffnungszeiten. Die Gruppe wird geteilt (je 30 Minuten Führung für jeweils 7 bis 8 Schüler*innen plus interaktive Aufgaben).

Anfragen & Terminwünsche an:
ausstellungen@literaturhaus-muenchen.de