Aktuelle Reihen

Literaturfest München 2018: forum:autoren

Das Programm des diesjährigen forum:autoren wird kuratiert von Büchner-Preisträger Jan Wagner. Unter dem Motto »Schönes Babel. Europäische Lektüren« stellt er die sprachliche Vielfalt unseres Kontinents in den Mittelpunkt.#schönesbabel

Literaturfest München 2018

München feiert das neunte Literaturfest: In der Zeit vom 14. November bis 2. Dezember 2018 haben über 80 internationale Autorinnen und Autoren ihre Teilnahme zugesagt. Das Literaturfest München setzt sich zusammen aus dem forum:autoren, der Münchner Bücherschau und dem Fest-Programm des Literaturhauses München mit dem Markt der unabhängigen Verlage Andere Bücher braucht das Land.

Autor*in trifft Übersetzer*in

Eine Übersetzung ist mehr, als ein bloßes Übertragen von Worten von einer in eine andere Sprache. Es ist Zuhören und Verstehen, Interpretieren und Instrumentieren. Es ist ein Abwägen von Möglichkeiten und ein künstlerischer Prozess. Wir erleben Autor*innen zusammen mit ihren deutschen Übersetzer*innen in Gespräch und Lesung. Hören Ausgangstext und Übersetzung und setzen über: von einer Sprache in eine andere.

Comic live

Comics, Graphic Novels & Illustration – sie sind in diesem Format zu entdecken. In Bild, Text & manchmal auch Ton. Große Kunst!

Was ist Demokratie?

Demokratie ist die Grundlage unserer Gesellschaft, sie bedeutet Empathie, Teilhabe, Freiheit. Im Jahr 2018, 100 Jahre nach der Bayerischen Revolution, stellen wir fest: Sie ist auch ein fragiles Gut, autoritäre Politik erhält wieder Zulauf - weltweit. Wir blicken zurück auf historische Ereignisse und Akteur*innen und setzen uns mit der Demokratie als Form des gesellschaftlichen Zusammenlebens in der heutigen Zeit auseinander.

Mix

Neue Stimmen, neue Texte, überraschende Musik und viele Drinks, das alles im Foyer des Literaturhauses im 3. Stock - mit Blick über München und Diskokugel an der Decke. Wir mischen Debütanten und alte Hasen, dünne und dicke Bücher, Saft und Likör, Blues mit Sinfonien, regionales und überregionales.

Jour-Fixe der Freunde

Natürlich wird in den öffentlichen Veranstaltungen des Literaturhauses auch über das Schreiben gesprochen – der intensive Dialog über die Prozesse des Schreibens wird jedoch meist hinter verschlossenen Türen geführt, im Büro des Lektors, in Autoren-Seminaren oder literaturwissenschaftlichen Symposien.

Freunde lesen!

Der Verein Freunde und Förderer des Literaturhauses München e.V. bietet für seine Mitglieder einen exklusiven, regelmäßigen (meist 1 x im Monat) Lesekreis an.

Freunde schauen!

Die »Freunde des Literaturhauses« werden exklusiv durch unsere Ausstellungen geführt.