Va bene. Europa verstehen: Italien

Eine kulturell-diskursive Veranstaltungsreihe der Bundeszentrale für politische Bildung vom 14. bis 16. Juli 2004 in München Die gesellschafts- und medienpolitischen Entwicklungen der letzten zehn Jahre in Italien haben den südlichen Nachbar in Deutschland – wie auch im übrigen Europa – wieder stärker ins Blickfeld der Betrachtungen gerückt. In dieser Veranstaltungsreihe finden neben Vorträgen, Diskussionen und Podiumsgesprächen auch Film-, Theater und Musikvorführungen, Autorenlesungen und Ausstellungen statt, wodurch die Veranstaltung zu einem oszillierenden Mix aus Kulturevent und Diskurs wird. In diesem Rahmen präsentiert die bpb in Kooperation mit dem Literaturhaus schon jetzt zwei Ausstellungen: über den außerordentlichen italienischen Verleger Giangiacomo Feltrinelli und über den Verlag Klaus Wagenbach, der nunmehr seit 40 Jahren Bücher herausgibt – mit einem Schwerpunkt auf italienische Literatur.