Internationale Frühjahrsbuchwoche

1990 fand zum ersten Mal die Internationale Frühjahrsbuchwoche statt. Im Lauf der Jahre hat sie sich zu einem der wichtigsten Literaturfestivals im deutschsprachigen Raum entwickelt und sich besonders mit ihren wechselnden Themenschwerpunkten profiliert. Jeweils im März – seit 2002 in biennalem Rhythmus – sind Autorinnen und Autoren, Wissenschaftler, Journalisten und auch Künstler anderer Sparten aus dem In- und Ausland eingeladen, um in Lesung und Gespräch ihr Werk vorzustellen oder in Podiumsdiskussionen und Vorträgen Aspekte des Themenschwerpunkts zu beleuchten. Filmvorführungen, Konzerte, Ausstellungen, Theaterabende ergänzen ggf. das literarische Programm.

Die Internationale Frühjahrsbuchwoche findet an verschiedenen Orten überall in München in Zusammenarbeit mit zahlreichen Mitveranstaltern statt, u.a. Literaturhaus, Münchner Buchhandlungen, Offene Akademie der Volkshochschule, Stadtbibliothek, Monacensia, Bayerische Akademie der Schönen Künste, Internationale Jugendbibliothek, Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde, Tukan Kreis, Lyrik Kabinett, ausländische Kulturinstitute, Institute der Universität.

Vergangene Termine dieser Reihe:

Di 4.3.08 // 20 Uhr // Saal
Internationale Frühjahrsbuchwoche
Do 11.3.04 // 20.30 Uhr // Saal
Internationale Frühjahrsbuchwoche
Mi 10.3.04 // 18.30 Uhr // Saal
Internationale Frühjahrsbuchwoche
Di 9.3.04 // 18.30 Uhr // Saal
Internationale Frühjahrsbuchwoche
Mo 8.3.04 // 18.30 Uhr // Saal
Internationale Frühjahrsbuchwoche
Sa 16.3.02 // 20.30 Uhr // Kaffeehaus Dukatz
Internationale Frühjahrsbuchwoche
Sa 16.3.02 // 19 Uhr // Bibliothek
Internationale Frühjahrsbuchwoche
So 10.3.02 // 14 Uhr // Bibliothek
Internationale Frühjahrsbuchwoche
Fr 8.3.02 // 19 Uhr // Saal
Internationale Frühjahrsbuchwoche