6.12. bis 7.12.2014
Sa 11-19 Uhr /So 11-18 Uhr

Andere Bücher braucht das Land 2014

Markt der unabhängigen Verlage & Illustrations-Ausstellung

Ein fester Bestandteil des Literaturhaus-Programmes, Pflicht- und Lieblingstermin vieler Verlage und unseres Publikums. Zum achten Mal lädt das Münchner Literaturhaus 30 deutschsprachige, unabhängige Verlage ein, sich und ihre Programme zu präsentieren. Zu entdecken sind prächtige Bücher mit dem gewissen Etwas, mutige Programme mit Inhalten jenseits des Mainstreams. Neuentdeckungen & Wiederentdeckungen, stille Bücher & schrille Bücher, Comics & Graphic Novels, Lyrik & Prosa, Kinderbücher, Kalender u.v.m.
Alle VerlegerInnen sind selbst vor Ort und stehen für Gespräche zur Verfügung!

Flankiert wird der Markt der unabhängigen Verlage von einer Illustrations-Ausstellung verschiedenster KünstlerInnen. Zu sehen sind Arbeiten von Stefanie Harjes, Lena Schall & Einar Turkowski (alle mixtvision Verlag), von Künstlerinnen des Illustratorinnen-Kollektivs augen:falter (Leipzig) und Werke der IllustratorInnen des Jaja Verlags (Berlin).
Zudem feiert Super Paper sein 5jähriges Jubiläum mit einer kleinen Ausstellung. Das Magazin arbeitet jeden Monat mit nationalen und internationalen Künstlern, Illustratoren und Fotografen zusammen. Im Dezember und im Rahmen der Ausstellung wird eine Sonderausgabe veröffentlicht, in der das für Grafik und Artdirektion verantwortliche Bureau Mirko Borsche all sein illustratorisches Können an den Tag legen wird.
Alle Bücher und Bilder sind im Direktverkauf auf dem Markt erhältlich.

Mit dabei: A1 Verlag (München), augen:falter (Leipzig), avant-verlag (Berlin), Czernin Verlag (Wien), Dörlemann Verlag (Zürich), edition ebersbach (Berlin), edition fünf (München), edition moderne (Zürich), Jaja Verlag (Berlin), lichtung verlag (Viechtach), Lieblingsbuch Verlag & Lieblingslied Records (Berlin), Louisoder Verlag (München), Maro Verlag (Augsburg), Milena Verlag (Wien), mixtvision Verlag (München),  Peter Hammer Verlag (Wuppertal), poetenladen Verlag (Leipzig), Reprodukt Verlag (Berlin), Strapazin Magazin (München), Super Paper (München), text:bau (München), Transit Verlag (Berlin), Verbrecher Verlag (Berlin), Verlag Das Wunderhorn (Heidelberg), Verlag Jung und Jung (Salzburg), Verlag Klaus Wagenbach (Berlin), Voland & Quist (Dresden), Volk Verlag (München), Wallstein Verlag (Göttingen), Weidle Verlag (Bonn) u. a.

Der Markt der unabhängigen Verlage »Andere Bücher braucht das Land« ist Bestandteil des Literaturfestes München

Projektleitung & Informationen »Andere Bücher braucht das Land«:
Alke Wendlandt
awendlandt@literaturhaus-muenchen.de

Archiv

>> Andere Bücher braucht das Land 2006
>> Andere Bücher braucht das Land 2008
>> Andere Bücher braucht das Land 2009
>> Andere Bücher braucht das Land 2010
>> Andere Bücher braucht das Land 2011
>> Andere Bücher braucht das Land 2012
>> Andere Bücher braucht das Land 2013

Begleitprogramm zur Ausstellung

Freitag, 5.12.2014, 19.00 Uhr, Foyer Preis für einen bayerischen Kleinverlag Ein Abend mit dem Preisträger 2014: Volk Verlag
Samstag, 6.12.2014, 14.00 Uhr, Forum Die Herstellung. Wie macht man ein schönes Buch? Podiumsdiskussion
Samstag, 6.12.2014, 15.30 Uhr, Saal & Foyer #bookupDE Verlegerrundgang über den Markt der unabhängigen Verlage
Samstag, 6.12.2014, 16.00 Uhr, Forum Geschichten aus dem (Stempel-)Koffer Workshop für Kinder mit Ulrike Jensen
Sonntag, 7.12.2014, 16.00 Uhr, Forum Stempel aus Motorradschlauch? Stempel-Workshop mit Ulrike Jensen