1.12. bis 2.12.2012
Sa/So 11 - 19 Uhr

Andere Bücher braucht das Land 2012

Markt der unabhängigen Verlage

Bereits zum sechsten Mal lädt das Literaturhaus München zum Markt der unabhängigen Verlage Andere Bücher braucht das Land ein, bereits zum dritten Mal findet dieser im Rahmen des Literaturfests München statt!

Dreißig Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz präsentieren sich und ihre vielfältigen Programme ein Wochenende lang im gesamten 3. Obergeschoss des Literaturhauses. Die Verleger/innen selbst sind vor Ort und stehen für Gespräche zur Verfügung.  

Bilder und Plakate aus dem Umfeld der ausstellenden Verlage werden in einer eigenen kleinen Ausstellung präsentiert, dazu laden ausgewählte „buch+art“-Stände mit druckgraphischen Werken und buchkünstlerischen Editionen zum Entdecken ein. Einen Schwerpunkt bilden in diesem Jahr Verlage von Graphic Novels und illustrierten Büchern. 

Alle Bücher und die Bilder der begleitenden Ausstellung sind im Direktverkauf auf dem Markt erhältlich.   

Die Verlage & Aussteller
A1 Verlag (München) / asphalt & anders (Hamburg) / Black Ink (Scheuring bei München) / edition ebersbach (Berlin) / edition fünf (Gräfelfing) / edition moderne (Zürich) / Dörlemann Verlag (Zürich) / Hirschkäfer Verlag (München) / lichtung Verlag (Viechtach) / Lieschen Montag (München) / luftschacht verlag (Wien) / Maro Verlag (Augsburg)/ Milena Verlag (Wien) / mixtvision Verlag (München) / Peter Hammer Verlag (Wuppertal) / poetenladen (Leipzig) / Reprodukt Verlag (Berlin) / Salis Verlag (Zürich) / Satyr Verlag (Berlin) / Secession Verlag (Zürich) / starfruit publications (Nürnberg) /  Strapazin Comic Magazin (München/Zürich) / Transit Verlag (Berlin) / Verbrecher Verlag (Berlin)  Verlag Das Wunderhorn (Heidelberg) / Verlag Schreiber & Leser (München) / Verlagshaus J. Frank (Berlin) / Weidle Verlag (Bonn)

Außerdem dabei: Tubuk. Der Buchshop für unabhängige Literatur und augen:falter (Leipzig)

»Kirschen in Nachbars Garten«
Verleger führen über den Markt
Samstag & Sonntag, Termine & Treffpunkt nach Ansage, 3. OG
Unsere Verleger stellen andere Verleger vor: am Samstag und Sonntag spazieren einzelne Verleger mit unseren Besuchern über den Markt und stellen ihre Kolleginnen und Kollegen vor, erzählen und entlocken Anekdoten über die Leidenschaft des Büchermachens.
Dauer der Rundgänge: ca. 30 Minuten

Der Markt der unabhängigen Verlage »Andere Bücher braucht das Land« ist Bestandteil des Literaturfestes München

  Das Literaturfest München wird veranstaltet vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern und dem Literaturhaus München (Geschäftsführung) in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Mit freundlicher Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst und dem Festivalhotel Torbräu.
Medienpartner: buchjournal und Bayern 2

 

Projektleitung »Andere Bücher braucht das Land«: Alke Wendlandt

Archiv

>> Andere Bücher braucht das Land 2006
>> Andere Bücher braucht das Land 2008
>> Andere Bücher braucht das Land 2009
>> Andere Bücher braucht das Land 2010
>> Andere Bücher braucht das Land 2011 
>> Andere Bücher braucht das Land 2013
>> Andere Bücher braucht das Land 2014

Begleitprogramm zur Ausstellung

Freitag, 30.11.2012, 19.00 Uhr, Foyer Preis für einen bayerischen Kleinverlag 2012 Ein Abend mit dem Preisträger 2012: starfruit publications
Samstag, 1.12.2012, 14.00 Uhr, Forum (3. OG) Braucht das Land andere Bücher? Podiumsdiskussion mit Jutta Harms (Reprodukt), Andrea Schmidt (Verlagshaus J. Frank), Jürgen Lagger (Luftschacht Verlag), Manfred Rothenberger (starfruit publications)
Samstag, 1.12.2012, 16.00 Uhr, Forum (3. OG) TypoTiere KinderKunst-Workshop I mit Franziska Neubert (augen:falter)
Sonntag, 2.12.2012, 16.00 Uhr, Forum (3. OG) Die große Wörterfabrik KinderKunst-Workshop mit dem Kinderkunsthaus