Nachtgespräche zu Kunst und Kultur

Die Kulturreferentin lädt ein: Nachtgespräche zu Kunst und Kultur Diese Diskussionsveranstaltungen stehen allen offen, die Spaß am Denken, eine Menge unbeantworteter Fragen und Lust am offenen Gespräch haben. Es ist nicht notwendig, zu dem jeweiligen Thema des Abends Vorkenntnisse zu haben. Die Spielregeln lauten: Die Kulturreferentin führt in die Thematik des Abends ein, der Gast begründet die eigene Position, die dann zur Diskussion gestellt wird. Allerdings sollte niemand erwarten, dass die Nachtgespräche fertige Antworten auf Fragen geben, die die Stadtgesellschaft bewegen. Im Zentrum steht das Gespräch, der Austausch von Meinungen, das Testen von Argumenten und nicht zuletzt die Freude am kulturellen Dialog.