Dienstag, 26.1.2016, 20.00 Uhr, Saal

Diskurs: Philosophie: ›Ich ist nicht Gehirn‹

Ein Abend mit Markus Gabriel

Gibt es die vielbeschworene menschliche Freiheit wirklich? Oder ist unsere Lebensform nur eine Illusion? Reicht das Vorhandensein eines Gehirns, um ein geistiges Lebewesen zu sein? Markus Gabriel hegt begründete Zweifel. Er greift das wissenschaftliche Weltbild an und lädt zur Selbstreflexion ein. Mit seinem leidenschaftlichen Plädoyer gegen den Neurozentrismus stellt Markus Gabriel eine neue Verteidigung des freien Willens vor und gibt eine zeitgemäße Anleitung zum philosophischen Nachdenken anhand zentraler Begriffe wie »Ich«, »Bewusstsein« oder »Freiheit«. Es ist ein blitzgescheites Buch, geschrieben mit Verve und viel Humor.

Moderation: Johan Schloemann (Süddeutsche Zeitung)

Büchertisch: Lentner
Veranstalter: Ullstein Buchverlage, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 9.- / 7.-

Eine Veranstaltung der Reihe MitDenken