Autoren Live Erleben!

Für unseren 20. Geburststag
Machen wir uns schön für Euch.
Demnächst mehr.

Weiter gehts!

Montag, 5.11.2012, 20.00 Uhr, SAAL (3. OG)

Die Masken des Gustav von Aschenbach

Vortrag von Dirk Heißerer

Das Vexierspiel in »Der Tod in Venedig« zwischen Richard Wagner, Gustav Mahler und Thomas Mann selbst ist stark autobiographisch geprägt. Die berühmten Münchener Schauplätze zu Beginn der Novelle an der Prinzregentenstraße, im Englischen Garten und besonders vor dem Nordfriedhof zeigten sich aber seinerzeit ganz anders als wir sie heute kennen und bergen manche Geheimnisse. So findet der erste »Todesbote« in München, der Sonderling vor der Aussegnungshalle, am Ende der Novelle seine Entsprechung in einer seinerzeit berühmten Götterfigur, und mit dem Dichter am Lido geht auch ein veritabler Münchener Dichterfürst zu Grunde. Der Thomas-Mann-Kenner Dirk Heißerer lüftet diese und andere Masken.

Veranstalter: Thomas-Mann-Forum München, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 9.- / 7.-

Begleitprogramm zur Ausstellung Wollust des Untergangs