So 8.12.13 // 17 Uhr // Saal & Foyer
Auf kleinstem Raum die ganze Welt

Münchner Lyrik-Nächte

Gespräch über Tomas Tranströmer. Mit Aris Fioretos, Lars Gustafsson, Fredrik Sjöberg und Michael Krüger

Michael Krüger, Tomas Tranströmers deutscher Verleger von Beginn an, und Lars Gustafsson und Aris Fioretos, zwei enge Freunde des großen, schwedischen Literatur-Nobelpreisträgers, lesen gemeinsam aus Tranströmers Werk und berichten von Ihrer Freundschaft, ihren Begegnungen, seiner Lyrik – und wie sie vielleicht sogar davon beeinflusst werden. Fredrik Sjöberg, schwedischer Autor, Übersetzer und Journalist und enger Freund Tranströmers, erzählt von dieser Freundschaft und auch von der Fliegensammlung, die Tranströmer ihm geschenkt hat.

Es ist der Höhepunkt und gleichzeitig der Abschluss der ersten »Münchner Lyrik-Nächte«.

Radio-Tipp: Die Sendung »Das offene Buch« (Bayern 2) am 1.12. von 11-11.30 Uhr ist Tomas Tranströmer gewidmet!

Büchertisch: Buchhandlung Lehmkuhl
Eintritt: Euro 9.- / 7.-