Di 5.12.00 // 19 Uhr // Galerie
Thomas Mann

Buddenbrooks in Schwabing

Führung durch die Ausstellung mit Dirk Heißerer

In den “kleinen Junggesellenwohnungen” Thomas Manns in Schwabing entstanden zwischen April 1898 und Juli 1900 die meisten der elf Teile dieses großen Familienromans. Die überraschend ärmlichen Lebensbedingungen des jungen Autors in dieser Zeit, die familiäre Nähe zu Mutter und Geschwistern und eine ebenso große Begeisterung für Schopenhauer wie für das Radfahren kontrastieren merkwürdig zu dem literarisch geschilderten “Verfall einer Familie” im großbürgerlichen Lübeck. Thomas Manns gleichzeitiges Gastspiel als Redakteur beim Simplicissimus hat in der Figur des Münchner Hopfenhändlers Alois Permaneder seinen Ausdruck gefunden. Dirk Heißerer ist Vorsitzender des Thomas-Mann-Förderkreis München e. V.

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: DM 8.-