Mo 20.1.20 // 20 Uhr // Saal
Foyer-Bar ab 19 Uhr
Unsere Zeit verstehen

Brüder

Lesung mit Jackie Thomae

Moderation: Marie Schmidt (Süddeutsche Zeitung)

Zwei Männer, zwei Möglichkeiten: Mick und Gabriel wurden im gleichen Jahr geboren, sind Kinder desselben Vaters. Doch außer seiner dunklen Haut scheint er ihnen  nichts hinterlassen zu haben, was sie verbindet. Der eine lebt ein Leben auf dem Beifahrersitz, frei von Verbindlichkeiten. Der andere ist ein prominenter Architekt, lebt in London, ist Familienvater. Plötzlich stürzen beide ab, aus unterschiedlichen Gründen. Die Fragen, die sie sich stellen, sind dieselben. Der gefeierte Roman von Jackie  Thomae (Hanser Berlin), hinterfragt Herkunft und Individualität – nominiert für den Deutschen Buchpreis 2019 – und diskutiert im Rahmen unserer Reihe über Erinnerungskultur.