Do 28.10.04 // 0 Uhr // Foyer
bewegungsfreiheit

bewegungsfreiheit

Ein Abend mit Thomas Meinecke und David Moufang

»Musik« heißt der neue Roman (Suhrkamp Verlag) von Thomas Meinecke, der schon wegen des Titels prädestiniert ist, einen besonderen Abend bei der »bewegungsfreiheit« zu bekommen. Zusammen mit David Moufang wird er Text und Musik mixen. David Moufang betreibt das Heidelberger Label Source Records, komponiert und hat schon mehrmals mit Meinecke zusammengearbeitet. Um verschiedenste Allianzen, theoretische, künstlerische, soziale geht es auch in dem Roman. Die Geschwister Karol und Kandis leben zusammen in Wolfratshausen. Karol, Flugbegleiter bei der Lufthansa, gerät in den süßen Bann der Queer Music und der Ästhetik des Camp. Die Schriftstellerin Kandis zieht sich hin und wieder in eine Almhütte zurück und beschäftigt sich mit historischen Ansätzen zu Weiblichem Schreiben. Über König Ludwig I. von Bayern, Lola Montez, Claudia Schiffer, den Todestag von Friedrich Nietzsche und Aaliyah führt der Austausch von Karol und Kandis unweigerlich zur Frage: Was ist eigentlich ein Mann?