20 Jahre Literaturhandlung

1982 eröffnete Rachel Salamander in München die erste jüdische Buchhandlung, die bis heute eine einzigartige Fachbuchhandlung zum Judentum mit Antiquariat und Dokumentation ist. Die Literaturhandlung ist ein Ort der Vermittlung jüdischer Identität, Treffpunkt für Emigranten, Studenten, Literaten, Künstler, Politiker und Literaturbegeisterte. Rachel Salamander, die Publizistin, Buchhändlerin, Kulturmanagerin und seit September 2001 auch Herausgeberin der »Literarischen Welt« gehört heute zu den profiliertesten Persönlichkeiten des literarischen Lebens in Deutschland. Anlässlich des Jubiläums der Buchhandlung finden im Literaturhaus eine Reihe von gemeinsamen Veranstaltungen statt: Martin Doerry, Amos Oz, Sayed Kashua, Daniel Jonah Goldhagen präsentieren ihre neuen Werke. Kartenvorbestellung über die Literaturhandlung unter: Tel. 28 00 135

Vergangene Termine dieser Reihe:

Mo 7.10.02 // 0 Uhr // Bibliothek
20 Jahre Literaturhandlung
So 6.10.02 // 0 Uhr // Saal
20 Jahre Literaturhandlung