Mittwoch, 16.5.2018, 20.00 Uhr, Saal (Foyer-Bar ab 19 Uhr)

Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

Lesung mit Peter Stamm

Was ist Erinnerung? Können sich Ereignisse wiederholen? Und ist es möglich, dass man dieselbe Geschichte zweimal erlebt? Christoph verabredet sich mit der viel jüngeren Lena. Er erzählt ihr, dass er vor zwanzig Jahren eine Frau geliebt habe, die ihr ähnlich, nein: die ihr gleich war. So beginnt ein beispiellos wahrhaftiges Spiel der Vergangenheit mit der Gegenwart. Was bleibt, ist die Frage: Was war zuerst da: Das Leben oder das Erzählen darüber? Das gefeierte Buch des großen Schweizer Erzählers (S. Fischer)!

Moderation: Marion Bösker

Büchertisch: Glockenbachbuchhandlung
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 12.- / 8.-