Mittwoch, 11.1.2017, 20.00 Uhr, Saal Ausverkauft

Luther. Ein deutscher Rebell

Willi Winkler im Gespräch mit Peter Gauweiler

»Luther. Ein deutscher Rebell«Er war der größte Rebell, den die deutsche Geschichte aufzuweisen hat – und wollte nichts weniger sein. Martin Luther beendete mit seinen 95 Thesen, die er an das Tor der Schlosskirche zu Wittenberg nagelte, das Mittelalter und begründete ein neues Zeitalter: das, in dem wir heute leben. Die von ihm angestoßene Reformation wirkte wie ein ungeheurer Modernisierungsschub, auf Kunst und Alltagsleben, Literatur, Wissenschaft und Publizistik und nicht zuletzt auf unsere Sprache: Luthers Bibelübersetzung ist der Grundtext für das heutige Deutsch. Luther ist eine einzigartige Figur in der europäischen Geschichte. Ohne ihn wäre die Welt ärmer – auf jeden Fall eine andere.

Rechtzeitig zum Reformationsjahr erscheint diese große Biographie, die alle Anlagen zum Klassiker hat (Rowohlt Berlin). Der Autor, Journalist und alt-linke Katholik Willi Winkler stellt sein Buch im Gespräch mit dem CSU-Protestanten Peter Gauweiler vor.

Büchertisch: Dombuchhandlung
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 15.- / 10.-

»Willi Winkler leuchtet Luthers widersprüchliche Persönlichkeit aus und entwickelt zugleich ein Panorama der politischen, wirtschaftlichen und kirchlichen Verflechtungen zu Beginn des 16. Jahrhunderts.«
(Der Tagesspiegel)