Dienstag, 16.9.2014, 18.30 Uhr, Foyer

Frans Eemil Sillanpää: ›Das fromme Elend‹

Afterwork-Lesung mit Siemen Rühaak

»Die Natur aber kümmerte sich um dergleichen gar nicht, sondern vollendete unablässig ihr Werk.« Zitat aus »Frommes Leben« von Frans Eemil Sillanpää

Unsere diesjährigen »Afterworks« mit Texten aus dem Gastland der Frankfurter Buchmesse beginnen mit einem Klassiker der finnischen Literatur aus dem Jahr 1919 von Finnlands erstem Literaturnobelpreisträger Sillanpää (Guggolz Verlag, Deutsch von R. Karjalainen, A. K. Lindemann). Sillanpää stammte selbst aus einer verarmten Grundbesitzer-Familie und kannte die Not, die er in seinem realistischen Roman beschrieb. Es ist eine Geschichte von archaischer Wucht, poetischer Kraft und großem psychologischem Gespür.

Einführung: Cornelia Zetzsche (Bayern 2)
Musik: Martina Eisenreich (Geige) & Partner

Sie hören die Lesung auch in der Sendung »radioTexte – Das offene Buch« am Sonntag, 14.9., von 11-11.30 Uhr.
Veranstalter: Bayern 2, Stiftung Literaturhaus
Eintritt frei

ALLE INFORMATIONEN ZU DIESER AFTERWORK-LESUNG AUF DEN SEITEN VON BAYERN 2 !

Eine Veranstaltung der Reihe Finnland. Cool