Sonntag, 22.4.2012, 17.00 Uhr, Saal

CINEMA: Man spricht Deutsh

Ein Film mit Gerhard Polt (1983, Regie: H.C. Müller)

Familie Löffler vollstreckt den letzten Tag ihres alljährlichen Sommerurlaubs. Während der dicke Heinz-Rüdiger lustlos im aufgeweichten Sand buddelt, geben sich seine Eltern ihren Träumen hin. Doch am Ende bleibt nicht viel mehr als das Abschiedsessen im Stammrestaurant, zugedröhnt von Bild-Zeitung und Bayern 3-Verkehrsfunk. Ja, man spricht Deutsch in Italien, wenn auch hin und wieder die Italiener die Idylle stören. In dieser großartigen Satire über die Deutschen im Urlaub sind neben Gerhard Polt u. a. zu sehen Gisela Schneeberger und Dieter Hildebrandt.

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 9.- / 7.- (inkl. Ausstellungseintritt)

Begleitprogramm zur Ausstellung Braucht’s des?!