Dienstag, 22.9.2009, 00.00 Uhr, Saal

Die Ausplünderung der Mittelschicht und die Suche nach Glück

Diskussion mit Marc Beise und Heiner Geißler

Moderation: Wolfgang Herles

Unten ist nichts mehr zu holen, und oben sind es zu wenige. Also muss mal wieder die Mittelschicht ran. Etwas aufbauen, fürs Alter sparen und den Kindern etwas mit auf den Weg geben – was einst ganz normal war, ist für die »Helden der schwarzen Null am Monatsende« kaum mehr zu schaffen. Marc Beises neues Buch »Die Ausplünderung der Mittelschicht« (Deutsche Verlags-Anstalt) ist ein Hilferuf aus der Mitte der Gesellschaft und ein Plädoyer für eine andere Politik. Heiner Geißler begibt sich in seinem Buch »Ou Topos« (Kiepenheuer & Witsch) auf eine Sinnsuche und beschreibt, gestützt auf Philosophie, Theologie, Geschichte und eigene Erfahrungen, wovon Menschen träumen. Der ehemalige Generalsekretär der CDU schildert die Chancen der Menschen für ein glücklicheres Leben.
Die Autoren stellen ihre Bücher vor und diskutieren mit Wolfgang Herles, Schriftsteller, Fernsehmoderator und Journalist für Kultur- und Wirtschaftssendungen (ZDF, 3sat) über die Eigenverantwortung der Bürger und die Utopie einer besseren Gesellschaft.

Eine Veranstaltung der Reihe 60 Jahre BRD