23.9. bis 2.11.2003
Mo-Fr 10 - 18 Uhr

EKSPEDICIJA. Eine Reise zu Russlands Literaten der Gegenwart

Fotografien und Gespräche

Eine Ausstellung von Eberhard Schorr (Fotos) und Christiane Schuchart (Text)

Die russische Gegenwartsliteratur hat sich befreit von Übergangserscheinungen, die lange mit post-sowjetisch oder post-kommunistisch deklariert wurden; an Stelle der verordneten Einheit ist die Vielfalt getreten. Der Fotograf Eberhard Schorr und die Slawistin Christiane Schuchart haben russische Gegenwartsschriftsteller wie Boris Akunin, Andrej Bitow, Polina Daschkowa, Oleg Jurjew, Nikolaj Kononow, Vladimir Makanin, Jurij Mamlejew, Dmitri Prigow, Lew Rubinstejn, Vladimir Sorokin, Tatjana Tolstaja, Ljudmila Ulitzkaja und Wladimir Wojnowitsch in Fotografien und Interviews porträtiert. Die Ausstellung vereint verschiedene Generationen und literarische Richtungen, von mystisch-metaphorischer Prosa über konzeptualistische Wortkunst und Neoavantgarde bis hin zum Kriminalroman. Neben dem klassischen Portrait zeigen die Fotos das soziale Umfeld der Autoren und nach Möglichkeit Schauplätze ihrer Werke.