So 21.4.13 // 11 Uhr // Saal

Welttag des Buches: ›Matinee zum Lob des Lesens‹

Elf Lesungen und ein Appell für das Lesen

Sibylle Canonica, Friedrich Denk, Brigitte Hobmeier, Josef Kraus, Michael Krüger, Heribert Prantl, Albert von Schirnding, Kerstin Specht, Johano Strasser, Guntram Vesper und Prof. Reinhard Wittmann lesen Texte zum Lob des Lesens. Anschließend wird ein von mehr als 200 Persönlichkeiten unterzeichneter Appell für das Lesen zum Welttag des Buches bekanntgegeben. Motto der Matinee ist die Erkenntnis des römischen Philosophen Seneca: »Das Lesen nährt den Geist. Alit lectio ingenium.«

Schirmherrschaft: Oberbürgermeister Christian Ude
Begrüßung: Reinhard G. Wittmann (Literaturhaus)

Veranstalter: S. Fischer Stiftung, PEN-Club, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Landesverband Bayern, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 12.- / 10.-