Mi 29.7.09 // 0 Uhr // HypoVereinsbank, Großes Atrium Kardinal-Faulhaber-Straße
Ecke Prannerstraße
Literatur(ausser)haus

Unvollständige Erinnerungen

Lesung mit Inge Jens

Moderation: Arno Luik

Sie erntete Ruhm als Editorin von Tagebüchern und Briefwechseln und wurde mit ihren Biographien über Katia Mann und Hedwig Pringsheim zur Bestsellerautorin. Zum ersten Mal erzählt Inge Jens nun von ihrem eigenen Leben: von Kindheit und Jugend in Hamburg, von Studium und Familiengründung in Tübingen, von dem Leben an der Seite eines berühmten Mannes. Sie berichtet über Begegnungen mit Zeitgenossen wie Hans Mayer, Ka rola und Ernst Bloch, Golo Mann, Richard von Weizsäcker, Loriot und Carola Stern. Sie schildert ihre Erlebnisse bei den Blockaden gegen die Raketenstationierung in Mutlangen und beim Verstecken amerikanischer Deserteure während des ersten Golfkriegs. Und sie schreibt mit großer Offenheit über die Demenzerkrankung ihres Mannes. Entstanden ist ein mutiges Buch – und eine große Frauenautobiographie.
Inge Jens spricht mit Arno Luik (»Wer zum Teufel sind Sie nun?«, Kunstmann / stern) über ihr Buch (Rowohlt Verlag) und über ihre außergewöhnliche Biographie.

Kartenreservierung im Literaturhaus unter Tel. 089-29 19 34-27