Mo 13.5.13 // 20 Uhr // Saal

Unser Wohlstand und seine Feinde

Podiumsdiskussion mit Gabor Steingart

Gabor Steingart (»Weltkrieg um Wohlstand« u.a.) schildert in seinem neuen, brisanten Buch, wie Politiker mit den Banken wider den Wohlstand der Mittelschicht und gegen die Interessen der kommenden Generationen paktieren. Alexander Mettenheimer, unabhängiger Investor und stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender der Bayerischen Landesbank, will der allgemeinen Meinung »alle Banker sind Bösewichte« entgegenwirken. Sie diskutieren über politische Denkverbote und über die Stellung der Banken in unserer Zeit. Das Gespräch wird geleitet von Sigmund Gottlieb, Chefredakteur des Politik-Ressorts des Bayerischen Fernsehens und Moderator des Magazins »report MÜNCHEN«. Die Veranstaltung wird von BR alpha für die Sendung »Denkzeit« mitgeschnitten (Sendetermin: Samstag, 8. Juni um 22:30 Uhr)!

Gespräch: Alexander Mettenheimer
Moderation: Sigmund Gottlieb

Veranstalter: Knaus Verlag, Stiftung Literaturhaus
Büchertisch: Unibuchhandlung Rupprecht
Eintritt: Euro 9.- / 7.-