Di 15.3.16 // 19.30 Uhr // Saal
›Tod und Amüsement‹. Thomas Mann: ›Der Zauberberg‹

Tod und Amüsement

Eröffnung der Ausstellung zu Thomas Manns »Der Zauberberg«

Begrüßung: Reinhard G. Wittmann
Einführung: Karin Becker & Karolina Kühn
Lesung: Florian Stetter
Musik: »Musica Hungarica« (Kurorchester Bad Wörishofen)

»Spätestens nach einem halben Jahr hat der junge Mensch, der heraufkommt […], keinen anderen Gedanken mehr im Kopf als Flirt und Temperatur.« So wird das Sanatoriumstreiben zwischen Fieberkurve und Vergnügungssucht in Thomas Manns Roman-Monument »Der Zauberberg« beschrieben. Florian Stetter, der in Filmen wie »Nanga Parbat« oder »Geliebte Schwestern« brillierte, führt uns in seinen Lesepassagen in diese Welt ein: Er nimmt uns mit zur Liegekur, in den Salon und in den Röntgenraum. Das Kurorchester Bad Wörishofen »Musica Hungarica« spielt dazu Klassisches aus der Erzählzeit des Romans. Ein bisschen Operette für den Pneumothorax? Ein bisschen Oper für den Kurschatten? Wir tauchen ein in die Welt Thomas Manns und seiner Figuren und wiegen uns im Dreivierteltakt. Und im Anschluss laden wir ein zur kleinen »Trinkkur« im Foyer.