So 14.10.01 // 0 Uhr // Saal

Shanghai Baby

Lesung mit Wei Hui und Franka Potente

Der in China verbotene autobiographische Bestseller der 27jährigen Wei Hui machte die Autorin über Nacht zur Kultstar der chinesischen Avantgarde. »Shanghai Baby« ist ein Portrait des modernen Shanghai – dem Paris Chinas – und seiner „Jungen Wilden“. Das ist die Generation, die sich seit der Öffnung Chinas vom Diktat der kommunistischen Partei befreit um zu genießen, was ihr bislang versagt blieb: die ungehemmte Lust am Leben. Die Schauspielerin Franka Potente (»Lola rennt«, »Anatomie«, »Blow«) schlüpft in die Rolle der Protagonistin Coco, einer jungen Autorin, die neben ihrer Schriftstellerein ein ungezwungenes Leben in Shanghais Künstlerkreisen verbringt, in denen Musik und Kunst eine ebenso große Rolle spielen wie Beziehungen und Sex. Wei Hui liest einige Passagen auf englisch.