Fr 30.11.18 // 19 Uhr // Bibliothek
Literaturfest München 2018
Andere Bücher braucht das Land

Preis für einen bayerischen Kleinverlag

Gespräch mit dem Preisträger 2018: Büro Wilhelm. Verlag

Zum zehnten Mal würdigt das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst mit dem Preis für einen bayerischen Kleinverlag die Leistungen bayerischer Verleger*innen, die den Buchmarkt mit qualitätvollen Programmen bereichern.
Der Büro Wilhelm. Verlag aus Amberg steht für:

»Originalität wie Professionalität, hochwertige ästhetische Gestaltung und inhaltliche Substanz mit einem Programm, das Architektur, Kunst und Literatur zusammenführt und Mut zu Nischenthemen sowie skurrilen Humor beweist.«

(Jurybegründung).

Die bisherigen Preisträger:
Mixtvision Verlag, München (2009) // lichtung verlag, Viechtach (2010) // edition fünf, Gräfelfing (2011) // starfruit publications, Nürnberg (2012) // Horncastle Verlag, München (2013) // Volk Verlag, München (2014) // Sieveking Verlag, München (2015) // LOhrBär-Verlag, Regensburg (2016) // MaroVerlag, Augsburg (2017)