Mi 21.10.15 // 19 Uhr // Saal
Münchner Literaturstipendien

Münchner Literaturstipendiat*innen stellen sich vor

Mit Pierre Jarawan, Sophia Klink, Markus Ostermair, Denijen Pauljevic, Silke Kleemann, Jan Reinhardt & Richard Barth

Begrüßung: Bürgermeister Josef Schmid
Moderation: Laura Freisberg & Eva Maria Kaufmann

Mitten hinein in unsere Gegenwart führen die Texte der Nachwuchsautorinnen und -autoren, die mit den diesjährigen Münchner Literaturstipendien ausgezeichnet wurden. Sie erzählen von abenteuerlichen Spurensuchen, vom Scheitern, von Aufbruch und Selbstbehauptung in einer unübersichtlichen Welt. In Lesung und Gespräch stellen sich vor: Pierre Jarawan (»Am Ende bleiben die Zedern«), Sophia Klink (»Kakaoschichten menschlicher Unwissenheit«), Markus Ostermair (»Der Sandler«), Denijen Pauljevic (»Mimicria«), Silke Kleemann (Jugendbuch »Manic Road Movie«), Jan Reinhardt (Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis für Literatur für »Elias und Elyathyne«) und der Übersetzer Richard Barth.

JURY:
Dr. Marco Böhlandt (Preisträger 2013) // Oliver Brauer (Agentur Brauer) // Laura Freisberg (BR / Zündfunk) // Eva-Maria Kaufmann (Piper Verlag) // Dr. Susanne Krones (Luchterhand Literaturverlag) // Katrin Lange (Literaturhaus / Akademie des Schreibens)
Für die Kinder- und Jugendbuchprojekte: Katharina Lemling (Buchhandlung Lehmkuhl) // Edith Offermann (Kuratorin Kinder-/Jugendprogramm Bücherschau) // Silke Wolfrum (Stipendiatin 2013)
Für die Übersetzungsprojekte: Dr. Ursula Bergenthal (Random House / btb) // Luis Ruby (Übersetzer, Stipendiat 2013) // Piero Salabè (Hanser Verlag)