Di 16.7.02 // 0 Uhr // '.get_field("event_ort"); ?>

München liest

Eine Leseperformance mit Ruth Geiersberger, Lothar Kreutzer und Ulrich Müller

Im Juni hingen in der Innenstadt ganz besondere Plakate: Keine Werbung, keine Veranstaltungs- oder Ausstellungsankündigung, sondern knapp 60 x 85 cm Platz für Gedichte, kurze Geschichten und andere literarische Formen. Die leeren Zeilen warteten auf kreative Münchnerinnen und Münchner, leidenschaftliche Leser und professionelle Autoren, die sie mit ihren Texten füllen sollten. Die Ergebnisse wurden fotografiert und werden heute präsentiert. »München liest« ist nicht nur eine Lesung aus den poetischsten, witzigsten und originellsten Texten und Skizzen der Plakataktion. In einer Performance mit Projektionen, Originaltönen und Klängen entsteht eine Münchner Großstadtsinfonie. Ulrich Müller, Kurator von t-u-b-e, der Galerie für radiophone Kunst, Installationen und Audio-Performances, die Münchner Performerin Ruth Geiersberger und der Schauspieler Lothar Kreutzer stellen die Texte vor. Idee und Regie: Jan Linders.