Do 1.7.10 // 0 Uhr // Saal
Literatur & Film

Die Frau mit den fünf Elefanten

Die Übersetzerin Swetlana Geier in Film, Gespräch und Lesung

Moderation: Lerke von Saalfeld

Der Regisseur Vadim Jendreyko hat einen viel beachteten Film über die 1923 in der Ukraine geborene Übersetzerin Swetlana Geier gedreht. Mit den titelgebenden »fünf Elefanten« sind ihre Übersetzungen der großen Romane von Fjodor Dostojewskij gemeint. Nachdem Swetlana Geier ihren im Mai geplanten Besuch aus gesundheitlichen Gründen absagen musste, wird sie nun zusammen mit der Publizistin Lerke von Saalfeld zu uns nach München kommen. Sie wird Auskunft geben über Ethos und Handwerk des Übersetzens und in Gespräch und Lesung Rückschau auf ihr Leben und ihre Arbeit halten.

Vor dem Gespräch zeigen wir den Film noch einmal in ganzer Länge (Dauer ca. 1:37 h)

Trailer und Fotostrecke unter sueddeutsche.de