Mi 4.7.18 // 18.30 Uhr // Salvatorplatz (bei Regen im Haus)

DER WALD: Henry David Thoreau ›Walden‹

Apéro mit Michael Kranz

Er ist einer der großen »Aussteiger« der Literaturgeschichte und Pionier des »Nature Writing«: der amerikanische Philosoph und Schriftsteller Henry David Thoreau (1817–1862). Zwei Jahre lang lebte er allein und autonom in einer Blockhütte am Walden-See. Zum Start unserer diesjährigen literarischen Sommer-Apéros hören wir Auszüge aus seinem berühmten Text und lassen uns von dem Schauspieler Michael Kranz mitnehmen ins »Leben in den Wäldern«.

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt frei (Getränke an der Bar des OskarMaria)