Mi 7.10.15 // 20 Uhr // Saal

Der Susan Effekt

Lesung mit Peter Høeg & Sandra Schwittau

Susan ist Experimentalphysikerin, hantiert virtuos mit dem Brecheisen und bäckt nachts um drei perfekte Croissants für ihre Familie. Und sie hat eine außergewöhnliche Gabe: Jeder, der mit ihr spricht, wird absolut aufrichtig. Diese Besonderheit bleibt nicht unbemerkt: Susan wird von einer Sonderkommission beauftragt, ein geheimes Protokoll zu beschaffen, in dem die Gefahren der Zukunft notiert sind. Als eine Serie grausamer Morde beginnt, muss Susan mit ihrer Familie fliehen. Der neue Roman von Peter Høeg (Hanser Verlag, Deutsch von Peter Urban-Halle) ist ein phantastischer Pageturner mit einer unschlagbaren Heldin. Ihre »außergewöhnliche« Gabe verspricht eine Geschichte voller Indiskretionen, Komik und Spannung.

Moderation: Peter Urban-Halle

Veranstaltung in dänischer & deutscher Sprache
Büchertisch: Sophias Bokhandel

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 12.- / 8.-