Di 12.2.08 // 00 Uhr // Forum
Uns geht’s doch wirklich prima!

CINEMA: Solange du da bist (1953)

Melodram mit Maria Schell und O.W. Fischer

Als der Regisseur Tornau die Geschichte der jungen Flüchtlingsfrau Eva hört, wittert er sensationsträchtigen Filmstoff und engagiert sie als Hauptdarstellerin in ihrer eigenen Rolle. Doch von Erinnerungen überwältigt bricht Eva bei den Dreharbeiten zusammen. O.W. Fischer und Maria Schell glänzen in diesem Film (Regie: Harald Braun) als deutsches Traumpaar der 50er (ca. 90 min).