Di 21.7.15 // 20 Uhr // Foyer
Sportlich, sportlich!

42,195. Warum wir Marathon laufen und was wir dabei denken

Lesung & Gespräch mit Matthias Politycki

»Nein, ich lebe nicht fürs Laufen. Aber ohne Laufen wäre mein Leben nicht mein Leben, das schon.«

Es ist ein sehr persönliches Buch, das Matthias Politycki (»Herr der Hörner«, »Jenseitsnovelle« u.a.) aktuell vorgelegt hat, vielleicht ist es sogar sein persönlichstes. Für Politycki gehören das Schreiben und das Laufen seit über 40 Jahren zusammen, für ihn sind es gleichberechtigte Möglichkeiten, die Welt zu erkunden und zu erschließen. In seinem neuen Buch (Hoffmann und Campe) nimmt er den Leser mit nach London, New York, Island und an den Kilimandscharo, lässt ihn gleichsam an seiner Seite laufen. Und er verbindet Betrachtungen über unsere Zeit mit eigenen Anekdoten aus seinem Läuferleben und über das, was er selbst beim Laufen denkt. Und dann, später, vielleicht sogar aufschreibt. Matthias Politycki spricht mit dem Chefredakteur der deutschen Ausgabe der Runner’s World Martin Grüning über Laufen, Leidenschaft & Literatur.

Moderation: Martin Grüning (Runner’s World)

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 9.- / 7.-