Do 25.4.02 // 0 Uhr // Saal

10 Jahre DAS GEDICHT: Politik und Poesie.

Premiere der Jubiläumsausgabe Nr. 10 mit Friedrich Ani, Ulrike Draesner, Gert Heidenreich, Jean Krier, Ludwig Steinherr u. a.

»Die führende Zeitschrift für Lyrik, Essay und Kritik« (Die Welt) ergreift an ihrem 10. Geburtstag Partei. Unter dem Motto »Ich verehre nicht den Knüppel« hat Herausgeber Anton G. Leitner eine internationale Anthologie engagierter Poesie zusammengestellt. In DAS GEDICHT Nr. 10 bringen neben Altmeistern wie Günter Grass, Hans Magnus Enzensberger, Rolf Hochhuth und Friederike Mayröcker auch viele Lyriker der jüngeren Generation »den Geist in Wallung« (3sat, Kulturzeit). Zur Premiere der Jubiläumsausgabe gibt es nach den Lesungen der oben genannten Autoren ein »Gedichtfeuerwerk« mit Andreas Altmann, Nico Bleutge, Günter Herburger, Alexander Nitzberg, Matthias Politycki und Überraschungsgästen. Musikalisch begleitet wird der Abend von den Stefana Titeica und Ralf Klepper (Violine). Anschließend Stehempfang.

Einführung: Eva Schuster, Reinhard G. Wittmann, Anton G. Leitner
Laudatio: Joachim Sartorius (Berliner Festspiele)

Veranstalter: Anton G. Leitner Verlag und Stiftung Literaturhaus in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Mit freundlicher Unterstützung der Badischen Weinwerbung, Karlsruhe und von Rischart, München