Do 27.9.07 // 0 Uhr // Saal
München und die Welt
10 Jahre Literaturhaus

Vom Geist der Gesetze

Lesung mit Georg M. Oswald

Wir feiern die Buchpremiere von Georg M. Oswalds neuem Roman. Der Münchener Autor und Rechtsanwalt erzählt in seinem packenden Gesellschaftsroman von einem brillanten aber eingebildeten Strafverteidiger, von einer Anwältin, der übel mitgespielt wird, die sich aber zu wehren weiß, und von verschiedenen Menschen, die durch einen kleinen Unfall vor die Schranken des Gerichts geführt werden. Beinah alles, was sie sagen, könnte gegen sie verwendet werden.
Mit seinem Buch »Alles was zählt« gelang Georg M. Oswald auch international der Durchbruch. Mit dem scharfen Blick des Anwalts schildert er in seinem neuen Roman die Welt der Gesetze. Mit Andrian Kreye, Feuilletonchef der Süddeutschen Zeitung, spricht er über sein Leben zwischen Gerichtssaal und Literatur.