Do 10.5.07 // 0 Uhr // Saal/Foyer
Grand Hotel

Thomas Mann & Die Kellner

Ein Abend mit Alain Claude Sulzer und Sebastian Bezzel

Die Figur des Kellners spielt bei Thomas Mann immer wieder eine Rolle. In »Lotte in Weimar« taucht der Kellner Mager auf, Mario aus »Mario und der Zauberer« ist Kellner des Exquisito, und in Thomas Manns Tagebüchern gibt es Passagen, die von der Zuneigung des Fünfundsiebzigjährigen zu einem blutjungen Kellner im Züricher Hotel Dolder zeugen. Die erotische Stimmung der »Freude, Zärtlichkeiten und Verliebtheit« dieser Affäre findet ihren Niederschlag auch in »Felix Krull«.
Der Schauspieler Sebastian Bezzel (»Schwere Jungs«) liest die entsprechenden Passagen. Auch Alain Claude Sulzer hat in seinem Roman »Ein perfekter Kellner« (Edition Epoca) der Figur des Kellners zu literarischen Ehren verholfen. Aufmerksam, selbst- und tadellos versieht hier der Kellner Erneste seit ewigen Zeiten seinen Dienst in einem Schweizer Grand Hotel. Dann aber trifft ein Brief ein, von Jakob, den Erneste vor dreißig Jahren anlernte, nicht nur als Kellner, sondern auch als Liebhaber. Erneste wurde damals von dem jungen, ruhelosen Jakob sitzen gelassen, da der dem berühmten (an Thomas Mann erinnernden) Schriftsteller Julius Klinger nach Amerika folgte. Sulzer erzählt von einer großen Liebe und einem bitteren Verrat.

Eine Veranstaltung mit freundlicher Unterstützung der Pro Helvetia.