Di 1.12.20 // 20 Uhr // Saal & Stream
Einlass 19.30 Uhr
Studio Salvatorplatz
»DEMOCRACY WILL WIN!«

Thomas Mann und die Politik: ›Was wir verlangen müssen‹

Lukas Bärfuss & Friedhelm Marx im Gespräch

»Demokratien sind reformierbar, allerdings nur innerhalb der bestehenden Strukturen«,

so der Schweizer Schriftsteller und Büchner-Preisträger Lukas Bärfuss. Unsere Demokratie müsse sich neuen Verhältnissen stellen, eine Auseinandersetzung sei unvermeidlich. Vor 88 Jahren reagierte Thomas Mann auf das Chaos der Reichstagswahlen im Juli 1932 mit seinem Aufruf »Was wir verlangen müssen« im Berliner Tageblatt:

»Das Deutschland, das diesen Namen verdient, hat es endgültig satt, sich tagaus, tagein durch Prahlereien und Drohungen der nationalsozialistischen Presse und durch das halbnärrische Geifern sogenannter Führer […] die Lebensluft im Vaterland vergiften zu lassen.«

Mit Friedhelm Marx, Literatur-Professor in Bamberg und Mitherausgeber der neuen Thomas Mann-Ausgabe im S. Fischer Verlag, diskutiert Lukas Bärfuss über die Aktualität von Thomas Manns politischen Schriften.