Mo 24.10.22 // 20 Uhr // Saal
Foyer-Bar ab 19 Uhr
Klassiker des Monats

Prosaische Passionen

Ein Abend mit Sandra Kegel & Horst Lauinger

Lesung: Katharina Bach (Münchner Kammerspiele, angefr.)

Die literarische Moderne ist weiblich! Nicht nur in Europa, überall auf der Welt veränderte sich das künstlerische Selbstverständnis von Frauen um 1900 von Grund auf. Sie machten weibliches Denken und Fühlen literaturfähig, schufen große Erzählkunst. Die renommierte Literaturkritikerin Sandra Kegel (FAZ) hat moderne Kurzprosa aus aller Frauen Länder zusammengetragen: insgesamt 101 Erzählungen von Katherine Anne Porter, Eileen Chang und Alfonsina Storni, Edith Wharton, Else Lasker-Schüler und Djuna Barnes, Grazia Deledda, Selma Lagerlöf, Silvina Ocampo und vielen anderen mehr. Sie alle sind Klassikerinnen allerersten Ranges – einige von ihnen erstmals ins Deutsche übersetzt (Manesse Verlag // Deutsch von Tanja Handels, Bettina Blumenberg, Bettina Abarbanell, Marion Hertle, Dagmar Plötz u.a.).