Fr 6.12.13 // 19.30 Uhr // Saal & Foyer
Auf kleinstem Raum die ganze Welt

Münchner Lyrik-Nächte

Mit Lars Gustafsson, Katarina Frostenson, John Burnside, Jan Wagner

Was alles hat Platz in einem Gedicht? Lars Gustafsson beweist, dass Philosophie und Poesie aus einer Quelle entspringen können. Katarina Frostenson lässt sich von französischen Quellen inspirieren. Der Schotte John Burnside ist ein Kenner der heimischen Mythologie. Und Jan Wagner, der Übersetzer von Burnsides Gedichten, hat einer Reihe von erfundenen Dichtern eigene Gedichte auf den Leib geschrieben.

Moderation: Denis Scheck
Büchertisch: Literatur Moths
Eintritt: Euro 9.- / 7.-