Mi 11.12.02 // 0 Uhr // Saal

Kreutzersonate

Lesung mit Margriet de Moor

Als der blinde Musikkritiker van Vlooten eines Tages eine junge Geigerin trifft, ist er sofort von ihr fasziniert. Auch sie verliebt sich, sie heiraten. Aber van Vlooten wird von Eifersucht zerfressen. Als er sicher glaubt, sie habe ein Verhältnis, fasst er einen mörderischen Plan. »Kreutzersonate« ist ein Roman über Musik und Liebe, voller innerer Spannung und Leidenschaft, wie nur de Moor ihn schreiben kann. „Ein kluges Buch, in dem viele Bücher stecken, Tolstoi und Nabokov sowieso, aber auch ein Krimi und eine raffinierte Beschreibung von drei unserer fünf Sinne: Sehen, Hören und Fühlen“ (Literaturen).

Begrüßung: Michael Krüger
Moderation: Knut Cordsen (BR)