Di 30.9.97 // 0 Uhr
Zeitzeugen

Kampf mit dem Frühling

Lesung mit Boris Pahor

Einführung: Ute Stempel

Eine Wiederentdeckung: Boris Pahors autobiographischer Roman “Kampf mit dem Frühling” erschien bereits in den 50er Jahren und liegt nun erstmals in deutscher Übersetzung vor. Lange Schatten des Holocaust, der die Hauptfigur des Romasn, einen jüdischen Slowenen, traumatisch verfolgt und einen Neuanfang lange verhindert, ist das zentrale Thema dieser poetischen, bilderreichen Geschichte.