Mi 19.9.07 // 0 Uhr // Aula der LMU (Geschwister-Scholl-Platz)
München und die Welt
10 Jahre Literaturhaus

Inés meines Herzens

Lesung mit Isabel Allende

Von der Geschichtsschreibung wurde sie fast vergessen: Inés Suárez, eine faszinierende Frau, die im 16ten Jahrhundert an der Seite ihres Geliebten Chile eroberte und die Stadt Santiago gründete. Bestsellerautorin Isabel Allende erzählt in ihrem neuen Buch (Deutsch von Svenja Becker) von einer starken und außergewöhnlichen Frau. Der Roman ist eine Geschichte über Liebe, Verlust und Treue in Zeiten des Krieges und die Biographie einer historischen Persönlichkeit gleichermaßen.
Die deutschen Textpassagen liest die Schauspielerin Hannelore Hoger, das Gespräch wird von Michi Strausfeld aus dem Spanischen ins Deutsche übersetzt.

www.isabelallende.com