Do 21.1.10 // 0 Uhr // Saal

Friedenspreis der Deutschen Buchhandels 2009

Ein Abend mit Claudio Magris: »Verstehen Sie mich bitte recht«

Moderation: Niels Beintker (BR)
Lesung: Sibylle Canonica (Bayerisches Staatsschauspiel)

Der italienische Schriftsteller Claudio Magris ist Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 2009. In der Begründung des Stiftungsrats heißt es, Claudio Magris habe sich »wie kaum ein anderer mit dem Problem des Zusammenlebens und Zusammenwirkens verschiedener Kulturen be schäftigt […]. Claudio Magris tritt für ein Europa ein, das nicht allein unter ökonomischen Gesichtspunkten sein Selbstver ständnis erreicht, sondern seine geschichtliche und kulturelle Tradition und Vielfalt bedenkt und darauf beharrt.«
Der Journalist Niels Beintker führt das Gespräch mit dem Preisträger Claudio Magris. Sibylle Canonica liest Passagen aus seinem neuen Buch »Verstehen Sie mich bitte recht«.