Do 13.9.07 // 0 Uhr // Saal
München und die Welt
10 Jahre Literaturhaus

Divisadero

Lesung mit Michael Ondaatje

Moderation: Julika Griem (Professorin für Anglistische Literaturwissenschaft an der TU Darmstadt)
Lesung der deutschen Passagen: Michael Krüger

Sie sind Waisen und wuchsen auf wie Geschwister: Anna, deren Mutter bei der Geburt gestorben ist, Claire, die von Annas Vater in Obhut genommen wird, da auch sie ihre Mutter verloren hat, und Cooper, der ganz allein ist. Doch dann verliebt sich Anna in Cooper, und als ihr Vater sie ertappt, schlägt er den Ziehsohn halbtot. Ihre Wege trennen sich: Cooper wird Profipokerspieler, Anna zieht in den Süden Frankreichs, nur Claire bleibt in der Gegend.
In seinem neuen Roman (Deutsch von Melanie Walz) erzählt Michael Ondaatje (»Der englische Patient« u.a.) eine Geschichte von Spielern, Waisen und Künstlern.