Di 28.4.09 // 0 Uhr // Saal
Cher ami…

Die Zeit bei Proust & Debussy

Konzertlesung mit Luzius Keller, Peter Veit, Siegfried Mauser (Flügel), Sebastian Hess (Violoncello) und Gottfried Schneider (Violine)

Was haben der wohl größte französische Romancier und der wohl größte französische Komponist ihrer Zeit miteinander zu tun? Die Beziehung zwischen Proust und Debussy hat weniger mit biografischen Daten als mit einer ähnlichen musikalischen und dichterischen Ästhetik zu tun. Text und Musik zeichnen sich durch gemeinsame Farbtöne und Klangfarben aus, das Phänomen der »Zeit« ist hier wie dort zu erfahren – in der Beschreibung von Tages- und Jahreszeiten oder in atmosphärischen Wechseln. Siegfried Mauser (Präsident der Hochschule für Musik und Theater München) spielt gemeinsam mit Sebastian Hess und Gottfried Schneider Stücke von Claude Debussy, Peter Veit liest dazu Auszüge aus Prousts »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit«. Proust-Kenner und -Herausgeber Luzius Keller kommentiert die gelesenen Passagen. Zusammen mit Siegfried Mauser führt er ein in die Welt von Proust und Debussy.