Mi 5.10.22 // 20 Uhr // Saal
Foyer-Bar ab 19 Uhr

Die Ukraine und wir. Deutschlands Versagen und die Lehren für die Zukunft

Ein Abend mit Sabine Adler

Moderation: Martin Schulze Wessel (Lehrstuhl für Geschichte Ost- und Südosteuropas, LMU)

Der Krieg in der Ukraine stellt das politische und wirtschaftliche Handeln Deutschlands auf den Prüfstand. Sabine Adler, langjährige Osteuropa Expertin des Deutschlandfunk und jüngst als »Politikjournalistin des Jahres« ausgezeichnet, konstatiert: Jahrzehntelang wurde über den zweitgrößten Staat Europas hinweggeschaut, Russland hingegen wurde hofiert. Mit fatalen Folgen. Politische Versäumnisse, Lobbyismus und ein verlogener Pazifismus waren über weite Strecken bestimmend, Deutschland hat versagt – wirtschaftlich, politisch, medial. Sabine Adlers neues Buch (Ch. Links Verlag) ist eine scharfsichtige politische Analyse und zugleich eine Aufforderung, einen radikalen Kurswechsel einzuleiten.

»Besonders für das deutsche Publikum eine längst fällige Lektüre!«

Karl Schlögel