Fr 28.6.24 // 19 Uhr // Saal
Foyer-Bar ab 18 Uhr

Die Seilspringerin

Lesung & Gespräch mit Anna Enquist & Ustina Dubitsky

Moderation: Christine Lemke-Matwey

Musikkarriere und Mutterschaft – passt das zusammen? Dieser Frage muss sich Alice stellen, als sie vom Königlichen Symphonieorchester in Amsterdam einen großen Kompositions-Auftrag erhält. Sie wird bald vierzig, und der Wunsch, Mutter zu werden, tönt mit jedem Tag lauter als die Musik, die sie erschafft. Anna Enquist, selbst Konzertpianistin, ist eine der markantesten literarischen Stimmen der Niederlande. Mit psychologischem Feingefühl erzählt sie in ihrem neuen Roman von einer Künstlerin, die im Spannungsfeld zwischen Familie und Kunst zu zerbrechen droht (Luchterhand // dt. von Hanni Ehlers).

Wie erleben Anna Enquist im Gespräch mit der Dirigentin Ustina Dubitsky, die im April 2024 an der Bayerischen Staatsoper mit der Neuproduktion Lucrezia/Der Mond debütierte.