Di 3.3.20 // 19.30 Uhr // Saal (3. OG)
Bar ab 19 Uhr
Preis der Leipziger Buchmesse

Die Nominierten sind…

Die Autor*innen der Shortlist in Lesung & Gespräch

Moderation: Maike Albath & Christoph Schröder
Lesung: Helmut Becker

Der Preis der Leipziger Buchmesse ist einer der wichtigsten Literaturpreise im deutschsprachigen Raum – 402 Werke aus 134 Verlagen wurden in diesem Jahr eingereicht.
Die Jury um Jens Bisky hat die Shortlist am 11. Februar bekanntgeben, am 12. März wird der begehrte Preis auf der Buchmesse in Leipzig verliehen.
Die renommierten Literaturkritiker*innen Maike Albath & Christoph Schröder stellen die nominierten Bücher und ihre Autor*innen vor.

LIVE dabei sind an diesem Abend:
VERENA GÜNTNER »Power« (DuMont Buchverlag)
MAREN KAMES »Luna Luna« (Secession Verlag)
LEIF RANDT »Allegro Pastell« (Verlag Kiepenheuer & Witsch)

Die Bücher von INGO SCHULZE (»Die rechtschaffenen Mörder«, S. Fischer Verlag) & LUTZ SEILER (»Stern 111«, Suhrkamp Verlag) werden vorgestellt und Auszüge werden von einem Schauspieler gelesen. Ingo Schulze kommt mit seinem Roman am 25.3. ins Literaturhaus. Und auch mit LUTZ SEILER ist am 7.5. eine Lesung aus »Stern 111« (Suhrkamp) geplant (Details folgen).