Mo 9.7.12 // 20 Uhr // Foyer

Der Übersetzer Michael von Killisch-Horn

Verleihung des Arbeitsstipendiums des Freistaates Bayern und Werkstattgespräch

Das mit 6.000.- Euro dotierte Arbeitsstipendium des Freistaats Bayern für ein literarisches Übersetzungsprojekt geht in diesem Jahr an Michael von Killisch-Horn für seine Neuübersetzung von Joris-Karl Huysmans Roman »En route«. Die Übersetzung wird im belleville Verlag Michael Farin erscheinen.
»Die Auswahl der Jury ist in diesem Jahr auf eine verdienstvolle Neuübersetzung gefallen, mit der Herr von Killisch-Horn, so das Urteil der Jury, sprachmächtig, werkgetreu und elegant erstmals vollständig dem deutschsprachigen Lesepublikum die hier bislang so gut wie unbekannte sogenannte ›Trilogie des Glaubens‹ von Joris Karl Huysmans erschließt.«, so Staatsminister Wolfgang Heubisch. Die Preisverleihung wird musikalisch begleitet durch Gregorianische Choräle mit Pater Robert Mehlhart OP, Chordirektor der Vokalkapelle der Theatinerkirche.

Grußwort & Überreichung der Urkunde: Ministerialdirektor Adalbert Weiß
Begrüßung: Regina Rawlinson
Moderation: Kristina Maidt-Zinke
Musik: Pater Robert Mehlhart OP (Vokalkapelle der Theatinerkirche)

Veranstalter: Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft. Forschung und Kunst, Münchner Übersetzerforum, unterstützt durch die Stiftung Literaturhaus
Eintritt frei (Anmeldung unter Tel. 089-29 19 34-27)